Essen für Alle

Unsere Freunde von der Autonomen Schule Zürich sammeln Spenden für “Essen für Alle”. Wir finden das super und teilen Ihre Nachricht mit Dir:

Liebe alle

So wie es aussieht, wird der Ausnahmezustand noch eine Weile andauern – wir hoffen, es geht euch gut und ihr habt alles, was ihr braucht.
Wir haben hier vor einer Weile darüber gesprochen, ob in der ASZ-Küche weiterhin gekocht werden kann – für Menschen in prekären Situationen. Diese Idee musste aufgrund der Ansteckungsgefahr fallen gelassen werden.
Nun hat, wie manche von euch vielleicht mitbekommen haben, Amine letzte Woche die Möglichkeit erhalten, hygienisch gekochte und abgepackte Essensportionen zu verteilen, die ein Lieferant für Kindertagesstätten zu verschenken hatte. Das Essen hätte sonst fortgeworfen werden müssen. Logistisch umsichtig hat Amine die Adresse, wo das Essen abzuholen war, nicht im Netz kommuniziert, sondern nur seine Telefonnummer angegeben. So konnte er die Interessierten, die sich meldeten, koordinieren, das Essen wurde gestaffelt abgeholt und unter anderem auch in die Notunterkünfte gebracht. In drei Tagen wurden 5000 Essensportionen verteilt. Amines Telefon lief heiss. Es gibt ganz offensichtlich einen grossen Bedarf für diese Art von Soforthilfe!
Nach dieser ersten Aktion fragten wir bei dem Kindertagesstätten-Lieferanten nach, ob es nicht eine Möglichkeit gäbe, bei ihnen weiter solche abgepackten Mahlzeiten zu beziehen. Die Firma, die Amines Engagement toll findet, ist bereit, uns zwei verschiedene Mahlzeiten (Reis mit Currysauce und Pasta mit Tomatensauce) in abgepackten Portionen zu Fr. 4.- pro Stück zu liefern. Sie machen das mehr oder weniger zum Selbstkostenpreis. Wir möchten nun 1000 Mahlzeiten bestellen und an jene verteilen, die es am Nötigsten haben. In erster Linie denken wir an die Sans-Papiers, abgewiesenen Asylsuchenden und Untergetauchten in Zürich, sowie an Familien in Notlagen. Amine wird die Aktion wiederum organisieren. Wenn wir es schaffen, genug Geld dafür zu sammeln, werden wir die Aktion so lange wie nötig fortführen.
Per sofort sammeln wir also Spenden dafür, dass alle täglich eine warme Mahlzeit bekommen. Wir möchten das Geld über das ASZ-Konto annehmen, https://www.bildung-fuer-alle.ch/eintrag/deine-spende-fuer-die-asz bitte mit dem Vermerk: „Essen für Alle“. Erste Zusagen von Spenden haben wir bereits erhalten. Danke vielmals!
Wer mehr Informationen möchte, wendet sich am besten direkt an Amine: 076 373 39 89.
Ihr könnt übrigens dieses Mail gern an eure Bekannten weiterschicken!
Wir wünschen euch alles Gute. Bleibt gesund!

Herzliche Grüsse

Amine und Katharina

Kontoangaben:

Verein Bildung für Alle
Postfach 207
8040 Zürich

Alternative Bank ABS – 4601 Olten
Postkonto: 46-110-7
Konto-Nr. 306.112.100-00
IBAN: CH8308390030611210000
Bankclearing: 8390
BIC (SWIFT-Code): ABSOCH22

Zürich schenkt mit Herz macht Kinder glücklich – wir sagen Danke!

Danke Zürich schenkt für die Vermittlung dutzender wunderbarer Weihnachtsgeschenke. Mit viel Herz habt ihr Kinderaugen zum Strahlen gebracht und Menschen mit Migrationsvordergrund für einen Moment viel Wärme spüren lassen.
An unserer jährlichen Weihnachtsfeiern haben wir ein Geschenkspiel organisiert, bei dem jede anwesende Person ein Geschenk bekommt (mit Ausnahme bei den Kindern, für die gab es teilweise auch eins mehr oder so 😉 ). Am Fest anwesend waren hauptsächlich Menschen mit vorläufiger Aufnahme (F), Flüchtlings-Anerkennung (B) oder abgewiesener Asylbewerbung (Negativ).
Alle haben sich riesig über die kleinen und grossen Gesten gefreut und wenn etwas für jemanden unpassend war, hat man einfach untereinander getauscht.
Am Schluss waren nur noch sehr wenig Geschenke übrig, die wir dann ins Bundesasylzentrum in Duttweilerareal gebracht haben.