Weihnachten für Alle

Eigentlich könnten wir über die ganze Vorbereitungsphase schon mehrere Blogeinträge machen, denn wir haben uns so viel fürs Weihnachtsfest überlegt, gebastelt und uns fest darauf gefreut.
Am 29. Dezember war es endlich so weit! Unser alljährliches Weihnachtsfest – ein grosses Beisammensein – stand vor der Tür! So gab es schon am Nachmittag allerlei Häppchen als verschiedenen Kulturkreisen, Tee und Spiele.
Während den ersten Happen gab es ein Geschenkspiel, denn jeder der am Weihnachtsfest teilgenommen hat, ist mit einem kleinen Geschenk gekommen. Man dann die Mitbringsel getauscht und dazu kamen ganz viele Geschenke von ‚Züri schenkt’ erhalten, die wir an die anwesenden Kinder verteilen durfte: was für ein Fest! Die Kinder waren sehr glücklich!
Danach hat uns Filmstar Ezmari Naibzadeh seinen eigenen Film über Island gezeigt und uns viel über seine Reise und all seine Abenteuer erzählt, die er dort erlebt hat.
Anschliessend gab es das grosse Abendessen: Wir hatten eritreische Ingera mit allerlei Beilagen, zudem gab es u.a. Afghanische Bolami, Reis und Kurdische Speisen wie beispielsweise Fatoush. Es gab so viel Essen, danach bliebt kaum mehr Platz für all die wunderbaren Nachspeisen.
Drum zuerst einmal Bewegung und Tanzmusik mit der allerbesten Band der Welt, der Zürcher Band ‚Herr Schneider’ (https://herrschneider.ch) extra für uns haben sie noch ein ‚Bella Ciao’ performt und viele vom Intergalakischen Chor haben spontan mitgesunden!
Nach dem Privatkonzept sind wir noch lange verweilt, haben Karten gespielt, uns ausgetauscht und genüsslich Dessert verspeist bis in die frühen Morgenstunden.
Es war einmal mehr ein unvergessliches Fest, ein wundervolles Miteinander!
Kaum ist das Weihnachtsfest vorbei, schmieden wir schon Pläne für das Weihnachtsfest im nächsten Jahr.

Danke an alle Mitwirkenden,
an die Band (Marius, Tobias und Philippe)
für den Film (Ezmari)
für die vielen Geschenke (Züri schenkt)
an das afghanische Kochteam (Belal, Sajid, Rahel und unserem Kochkoordinator Ashuqullah)
an das kurdische Kochteam (Abud und Bashira, Zuhir und Laila, Maher und Nihad)
und an alle Mitwirkenden im Auf- und Abbau und in der Koordination (Noemi, Oliva, Katharina, Hossein, Rahmat J, Fahim, Sabine, Rahmat M., Jafar, Irene und Daniela)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.